Handschmeichler-Übersicht

Handschmeichler – für viele mag dies ein alltäglicher Begriff sein. Doch nicht jeder, der sich gerade beginnt, sich mit Heilsteinen auseinanderzusetzen, weiß, dass es sich bei einem um einen glatt geschliffenen Trommelstein handelt. Im Gegensatz zum “normalen” Trommelstein, der jede Größe haben kann, werden die Handschmeichler in einer Größe gefertigt, die sich besonders gut in die Handinnenfläche einschmiegen kann. Denn genau dafür sind sie da. Sie werden für gewöhnlich in der Hosentasche getragen, damit man sie jederzeit, wenn ihre energetische Unterstützung benötigt wird, in die Hand nehmen kann. Auch kann man sie schnell wieder in die Tasche zurückgleiten lassen, damit man die Hände wieder frei hat und die Energie trotzdem weiterhin auf den Träger einwirken kann.

Auch in der Herstellung unterscheiden sie sich vom herkömmlichen Trommelstein. Dieser wird in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen ab getrommelt. Das heißt, dass er glatt “getrommelt” wird. Handschmeichler hingegen werden in vielen Fällen per Hand bearbeitet. Die Bearbeitung ist somit sorgfältiger. Das ist wichtig, da sie oft in der Heilpraxis eingesetzt werden.

Die Heilpraktiker geben ihren Klienten gerne den Rat, sich einen bestimmten Handschmeichler für ihre Problematik zu zulegen. Während sie in der Praxis die Handschmeichler unter anderem auf die Chakren auflegen, kann der eigens gekaufte Handschmeichler überall mit hingenommen werden, um die Heilwirkung zu unterstützen. Aus diesem Grund sollte man auf der Suche nach dem passenden Handschmeichler ein großes Augenmerk auf die sorgfältige Verarbeitung, aber auch auf die hohe, energetische Qualität legen. Diese kann sowohl durch die Reinheit des Steins als auch nach dem Herkunftsort definiert werden. Generell sollte aber jeder für sich direkt durch das Halten der Steine in der Hand entscheiden, ob der Stein für ihn passend ist oder nicht. Gerade aufgrund der energetischen Komponente kann gar nicht jeder Stein für jeden Menschen die passenden Informationen bereithalten.

Handschmeichler werden in den unterschiedlichsten Größen und Formen angeboten. Zum einen ist dies vom Stein abhängig. Denn nicht alle Stein werden in “großen Klumpen” zu Tage gefördert. So sind einige groß und rund, andere eher flach. Zum anderen sind Handschmeichler ein sehr beliebtes Geschenk für unterschiedliche Anlässe: Geburtstag, Valentinstag oder einfach mal so. Auch hier gilt es wieder, die richtige Variante für sich selber finden zu können. Der Stein muss sich in der Hand einfach gut anfühlen. Er darf warm werden und ein prickelndes Gefühl hinterlassen. Bleibt er kalt oder wird gar richtig heiß, sollte man sein Augenmerk auf ein anderes Exemplar werfen.

Sicherlich gibt es auch Angebote, in denen ein bestimmtes Symbol in den Handschmeichler eingraviert wurde, das ebenfalls eine energetische Bedeutung hat. Diesen können aus den unterschiedlichen Lehren der Welt stammen, beispielsweise werden Runen oder Symbole aus dem Ingmar, dem Reiki oder anderen Methoden verwendet.  Bei diesen Steinen ist die gleiche Vorgehensweise für die Auswahl angesagt. Denn der Hauptgrund zum Tragen eines Handschmeichlers ist das Wohlfühlen und das Ganzwerden.

Steine von A – Z

Im Folgenden werden unterschiedliche, beliebte Steine vorgestellt, die besonders häufig ausgewählt werden.  Zum Verständnis sei hinzugefügt, dass die Steine eine energetische Zuordnung erhalten. Diese ist wie folgt gestaffelt:

  1. Sie sind verbunden mit der höchsten Lichtenergie.
  2. Sie sind Mittler zwischen den Welten.
  3. Diese Steine sind sehr erdverbunden und weisen daher meist eine sehr schnelle Wirkung ihrer energetischen Fähigkeiten auf.

Ebenso wird der Härtegrad bestimmt. Seine Eingliederung ist von der mineralischen, chemischen Zusammensetzung des Steines abhängig. Diese Skala ist von ein bis zehn gegliedert. Eins bezieht sich auf Gesteine, die mit dem Fingernagel oder einer Kupfermünze eingeritzt werden können. Die Zehn hingegen weist die Härte eines Diamanten auf. Wichtig für unsere Zwecke sind die Härtegrade sieben bis zehn.

Und nun die Steine …

  • Achat: Der Achat ist in Kraftspender, der zugleich unseren Glauben an das Leben stärkt. Er verbindet uns mit dem Erdprinzip und gibt uns Wurzeln / Heimat. Er ist ein Stein der Härte 7 und hat die Energie-Zugehörigkeit 3.
  • Amazonit: Er wirkt sehr stark auf der körperlichen Ebene. Er kann nur dort heilen, wo er seine Aufgabe sieht. Dort lindert er Schmerzen und Entzündungen. Er gehört in die Energie-Ordnung 2 und weist einen Härtegrad 6 – 6,5 auf.
  • Amethyst: Kurz beschrieben weist er uns die Weg zu Gott auf. Damit gehört er eindeutig in die Energie-Zuordnung 1. Der Amethyst ist in der Lage, uns für jedes Problem eine Lösung zu präsentieren, die grundsätzlich zum Wohl aller Beteiligten ausgelegt ist.
  • Amethystquarz: Dieser Stein weiß, was dem Träger gut tut. Dies bringt er ihm ins Bewusstsein, hilft Prioritäten zu setzen. Der Härtegrad ist 7, die Energiezugehörigkeit 2.
  • Ametrin: Wer sich mit dem Göttlichen verbinden kann, erlangt die Freiheit, nach Vollendung streben zu können. Hierbei hilft der Ametrin. Wir finden bei ihm eine Energiezugehörigkeit 1 sowie einen Härtegrad 7.
  • Andradit (Granat): Er ist eine nicht erschöpfende Kraftquelle. Er drängt uns vorwärts ins Richtung des Lichts, wodurch er unser gesamtes Leben neu strukturiert. Härtegrad: 6,5 – 7. Energie-Zuordnung: 1.
  • Apophyllit: Obwohl er uns hilft, die Wahrheit zu erkennen, ist er gleichzeitig einer unser größten Tröster. Mit seiner Hilfe können wir uns mit uns selber verbinden, um unsere eigene Wahrheit zu finden. Er gehört zur Energie-Zuordnung 3 und besitzt einen Härtegrad 4,5 – 5.
  • Aquamarin: Auch er ist eine sehr energetischer Stein der Zuordnung 1, mit einem Härtegrad 7,5 – 8. Der Aquamarin besitzt die Fähigkeit, unseren Lebensweg zu überprüfen, damit wir den vom Schöpfer vorgegebenen Weg beschreiten können. Zusätzlich unterstützt er unser Wachstum auf sanfte, ganz leichte Weise. Härtegrad 7,5 – 8. Energie-Zuordnung: 1.
  • Aventurin: Wer diesen Stein mit sich führt, bekommt Glück und Erfolg geschenkt. Denn er verbindet uns mit dem Wesen unserer Lebensaufgabe, sodass er das bewusste und unbewusste Erkennen bei uns erweckt. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 3.
  • Azurit: Im Azurit finden wir die Fähigkeit des vollständigen Erkennens – eine sehr seltene Eigenschaft. Der Azurit wählt für uns die Bereiche aus, wie uns verstärkt Erkenntnis schenken können. Er gilt als einer der wichtigsten Heilsteine der Neuzeit. Härtegrad 3,5 – 4. Energie-Zuordnung: 3.
  • Azurit-Malachit: Dieser Stein zeigt jedem, der ihn trägt, wie man Verbindungen schafft. Zusammengehörigkeit in allen Bereichen des Lebens gehören zu seinen Lehrinhalten. Kurzstichwort: Schule! Härtegrad: 3,5 – 4. Energie-Zuordnung: 2.
  • Baryt: Dies ist ein sehr guter Anfängerstein, der uns den Kontakt zu unserem Herzen lehrt. Durch ihn lernen wir, unsere innere Stimme zu hören und zu beachten. Er ist eine unerschöpfliche Kraftquelle des Lichts. Härtegrad: 3 – 3,5. Energie-Zuordnung: 2.
  • Bergkristall: Für ihn gibt es nur eine Aufgabe – den Menschen zu seiner Erlösung zu bringen. Er gibt uns die Liebe zum Leben, die Klarheit der Gefühle und den Glauben an die Auferstehung. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 1.
  • Bernstein: Der Bernstein ist ein großer Heilstein für die momentane Zeit, aber auch für die Zukunft. Denn er reinigt nicht nur den Organismus, sondern lässt uns auch unser Verhältnis zu den Pflanzen und der Sonnenwelt aufblühen. Als Hüter der Pflanzenwelt zeigt uns der Bernstein, dass wir ohne die Pflanzen nicht leben und lernen können. Härtegrad: 2 – 2,5. Energie-Zuordnung: 2.
  • Boulder-Opal: Er ist unsere Verbindung zur Erdenergie. Dadurch ist er in der Lage zu trösten und Mut zu machen. Der Boulder-Opal zeigt uns die ewige Liebe und Freude, die durch die Erde vermittelt wird. Härtegrad: 5,5- 6,5. Energie-Zuordnung: 3.
  • Calcit: Er stärkt unser Gewissen und lässt uns die Aufgaben, die wir gestellt bekommen, mit Freude und Gleichmut übernehmen. Eine Unterstützung, die jeder gebrauchen kann. Härtegrad: 3. Energie-Zuordnung: 2.
  • Chalcedon: Mit ihm erhalten wir einen direkten Draht zur göttlichen Energie. Er schenkt Ruhe und Gelassenheit. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 3.
  • Chrysoberyll: Obwohl er unscheinbar ist, verfügt er über die große Fähigkeit, uns in allen Entscheidungen unseres Lebens zu unterstützen. Er wirkt sowohl auf der körperlichen, als auch auf der energetischen Ebene. Härtegrad: 8,5. Energie-Zuordnung: 1.
  • Chrysokoll: Mit ihm können die Prinzipien des Lebens mit denen der Natur kombiniert werden. Durch ihn lernen wir, dass wir nicht ungestraft bleiben, wenn wir diese Prinzipien mißachten. Härtegrad: 2 – 4. Energie-Zuordnung: 3.
  • Chryopal: Umkehr ist möglich! Der Chrysopal gibt uns Freude und ein Bild des Paradieses, welches wir heilend in uns tragen sollen. Leichtigkeit und Freude sollen vollständig in unser Leben einziehen. Härtegrad: 5,5 – 6. Energie-Zuordnung: 2 – 3.
  • Diamant: In ihm finden wir das Licht der Vollkommenheit, den höchsten Segen. In diesem Licht können wir unser Herz schnell öffnen. Er zeigt uns die Zugehörigkeit zum Schöpfer, schützt und beschützt seinen Träger. Härtegrad: 10. Energie-Zuordnung: Absolute Vollkommenheit!
  • Edel-Opal: Freude und Beständigkeit sind seine Botschaft. Er sagt: “Nimm das Leben an, wie es ist. Aber messe es nicht mit unseren Maßstäben. Höre hin und erkenne!” Härtegrad: 5,5 – 6. Energie-zuordnung: 3.
  • Falkenauge: Das Leben in seiner vollständigen Größe zu leben ist die Lehre des Falkenauge. Mit ihm können Energien sehr gut aufgebaut werden, wenn er immer nur für kurze Momente eingesetzt wird. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 3.
  • Fluorit: Dieser Stein steht für große Anforderungen, Er heilt Schmerzen und seelische Wunden ebenso wie er Blockaden löst und uns Grenzen erkennen lässt. Licht ins Dunkel zu bringen gehört ebenfalls dazu. Er ist ein großer Heilstein, heute und in Zukunft. Härtegrad: 4. Energie-Zuordnung: 2.
  • Glimmer: Jeder benötigt das Einverständnis mit dem Leben, gerade in der heutigen Zeit. Dies vermittelt der Glimmer. Wer sich auf den geistigen Weg machen möchte, sollte den Glimmer dabei haben, damit man nicht übermütig wird und immer nur eine Stufe nach der anderen nimmt. Härtegrad: 2,5 – 3. Energie-Zuordnung: 3.
  • Granat, rot/Pyrop: Der Grant ist ein wahrer Kraftstein und geht mit dem Kopf durch die Wand. Er verbindet uns mit der irdischen Liebe und fordert uns auf, alle Taten durch die Liebe zu begründen. Die Liebe kann er wieder neu entfachen. Und zur Liebe gehört auch Mut! Härtegrad: 7 – 7,5. Energie-Zuordnung: 1.
  • Hämatit: Dieser Stein macht MUT. Mit ihm erlebt man ständig Überraschungen und erlebt sein Leben viel farbiger. Er stärkt und erheitert seinen Träger. Härtegrad: 5,5 – 6,5. Energie-Zuordnung: 3.
  • Heliotrop: Er hilft uns, uns mit der Körperlichkeit auseinanderzusetzen. Wer Hilfe und Unterstützung sowie Heilung für seinen Körper benötigt, ist mit dem Heliotrop bestens beraten. Härtegrad: 7. Energie-zuordnung: 3.
  • Howlith: Er bringt uns die Schwingung des Vertrauens. Vertrauen, auch die stärksten Erschütterungen unserer gesamten Strukturen unbeschadet überstehen zu können. Er öffnet unser Bewusstsein für das Licht, dem wir entgegen streben. Härtegrad: 3,5 – 4,5. Energie-Zuordnung: 3.
  • Jade: Jade heilt das Herz, gibt uns inneren Frieden, ohne den keine Aktion “echt” ist. Sie ist sanft und erinnert uns mit Vorliebe an die Vollkommenheit, die wir bereits in uns tragen. Härtegrad: 5,5 – 7. Energie-Zuordnung: 2.
  • Jaspis: Als Kraftstein gibt er uns den Mut zum Überleben. Ausdauer, Zähigkeit gibt er uns ebenso wie sein Feuer. Er stärkt unser Selbstbewusstsein und gibt uns inneren Frieden. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 3.
  • Karneol: Dieser Stein entfacht das Feuer in uns – das Lebensfeuer, die Kraft, die Sexualität. Wer in dieser Hinsicht Unterstützung benötigt, sollte sich für einen Karneol entscheiden. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 3.
  • Lapislazuli: Wer sich für den Lapislazuli entscheidet, sollte sich bewusst sein, dass er pure Kraft darstellt und dadurch zu intensiven Lernprozessen führt. Dabei kann er viel Altes hervorholen und transformieren. Doch Vorsicht: Aufgrund seiner Stärke kann ihn nicht jeder tragen! Härtegrad: 5 – 6. Energie-Zuordnung: 2.
  • Pyrit: Ein starker Stein, den man in Hinblick auf die Finanzen immer in der Tasche tragen sollte. Denn er füllt die Taschen. Allerdings bedarf es einer Verbindung zwischen Stein und Träger, sonst hat er keinerlei Wirkung. Er führt zum Durchbruch in jedem Lebensbereich. Härtegrad: 6 – 6,5. Energie-Zuordnung: 3.
  • Rosenquarz: Er lehrt uns, Vertrauen aufzubauen und zu pflegen. Wer Angst vor Veränderungen hat, trägt diesen Stein zurecht, um seinen Weg weiter gehen zu können. Selbstverständlich hilft er auch bei bewussten Veränderungsprozessen. Härtegrad: 7. Energie-zuordnung: 2.
  • Sugilith: Er zeigt uns auf, was wahre Größe ist. Herz und Gedanken versteht er bestens zu reinigen. Wer den Sugelith für sich entdeckt, darf sich “Kind der Neuzeit” nennen, denn er weiss wie kein anderer, wie er uns in die neue Zeitenergie führen kann. Härtegrad: 6,5 – 7. Energie-Zuordnung: 1.
  • Turmalin: Bei ihm ist es von der Farbe abhängig, welche Wirkung er auf uns hat. Auch die Härtegrade und Energie-Zuordnungen variieren. Allen gemein ist der hohe Energiegrad, der uns hilft, uns der göttlichen Energie zu öffnen und sie in all unsere Tätigkeiten zu integrieren. Ein Turmalin sollte in keiner Heilsteinsammlung fehlen.
  • Zitrin: Der Zitrin verhilft uns zur höchsten Erleuchtung und nimmt uns die Scheu vor dem Schöpfer. Mit ihm ist es einfach, Frieden mit sich selbst zu schließen. Härtegrad: 7. Energie-Zuordnung: 1.

 

116 Antworten auf &‌#8222;Handschmeichler-Übersicht&‌#8220;

  1. Pingback: uses for cialis
  2. Pingback: cialis black
  3. Pingback: pharmacy rx viagra
  4. Pingback: real cialis
  5. Pingback: cialis time
  6. Pingback: neurontin zdravilo
  7. Pingback: lisinopril norge
  8. Pingback: metformin auc
  9. Pingback: what is zoloft for
  10. Pingback: porno izle
  11. Pingback: porn
  12. Pingback: child porn
  13. Pingback: porn
  14. Pingback: porno izle
  15. Pingback: contrave or qsymia
  16. Pingback: ddavp sanofi
  17. Pingback: cozaar drug
  18. Pingback: depakote pregnancy
  19. Pingback: flomax de bioaigua
  20. Pingback: does buspar work
  21. Pingback: remeron medicine
  22. Pingback: acarbose dimagrire
  23. Pingback: protonix 40 mg
  24. Pingback: actos externos
  25. Pingback: porn
  26. Pingback: cesser synthroid
  27. Pingback: grandpashabet
  28. Pingback: child porn
  29. Pingback: child porn
  30. Pingback: child porn
  31. Pingback: what is sildenafil
  32. Pingback: sex historie
  33. Pingback: ivermectin 3mg tab
  34. Pingback: ivermectin 80 mg
  35. Pingback: stromectol 0.1
  36. Pingback: buy ivermectin

Kommentare sind geschlossen.